meine Krankheit Hashimoto Thyreoiditis


esco cani
esco cani

Das kenn ich. Bei mir habe ich es im Sommer gemerkt. Ich habe zwischen April und August 10kg zugenommen, habe mindesten 12-16h geschlafen, extreme Stimmungsschwankungen, keine Menstruation mehr, Konzentration am Arsch. Hab mich erstmal selbst diagnostiziert. Also einen Termin beim Endokrinologen bekommen (2 Monate Wartezeit), brauchte aber eine Überweisung. Also zum Hausarzt (ca Mitte Juni) , der Glücklicherweise Ultraschall Untersuchungen macht. Also hat er mich getestet auf Antikörper und TSH. Nach einer Woche Ergebnis: hashimoto, sehr viele Antikörper. Also im August (frühester Termin) zum Endokrinologen. Der hat sofort alle Werte getestet (freie, genauer den TSH, vitamin d,...)und da ich in 3 Tage später in den Urlaub gefahren bin hat er mir ein Rezept für 50myg l-thyroxin ausgestellt, damit ich direkt anfangen kann. Habe dann dienstags aus dem Urlaub angerufen und er hat an Hand der Werte und meiner Schilderung dann gesagt ich sollte 75myg nehmen (man kann die 50er in Hälften brechen). Nach 8 Wochen sollte ich zur Nachkontrolle um die Dosierung evtl. Anzupassen. Symptome werden normalerweise erst ab 4 Wochen besser (mit korrekter Dosierung). Bei mir ist es bei 75 gebliebenen. Die Werte sind auch nur individuell aussagekräftig, manche Leute hätten eher höhere, andere niedrigere um sich wohl zu fühlen. Manchmal vergesse ich, sie zu nehmen. Einmal ist nicht schlimm, aber öfter ist nicht gut! (meine Erfahrung...) und nervig ist, dass man immer nur 100x deine dosis bekommt und so alle 3 Monate fürs Rezept hin muss. Zum Glück gibt's keine Praxis Gebühr mehr. 10 € +5-6€ für die eigentlichen Tabletten wäre für mich als Studentin echt happig.

Vor Tag
Sophie Heckler
Sophie Heckler

Wow, ich fühle mich so verstanden von dir!!! Hatte auch sehr lange Symptome, Müdigkeit, Vergesslichkeit, häufiges Kranksein und zusätzlich auch noch starken Haarausfall (furchtbar für ein 16 jährigem Mädchen). Die Hausärzte haben da meistens garkeine Ahnung, ist leider auch meine Erfahrung. Mein TSH war damals bei 90... kriege ihn immernoch nur auf 20 runter, fühle mich aber trotzdem schon etwas besser

Vor Tag
emiliaemilia
emiliaemilia

BITTE helft mir!! Ich brauche Rat :( Ich habe schon seit Jahren sehr viele körperliche Beschwerden (Müdigkeit, Antriebslosigkeit, Konzentrations und Gedächtnischwäche, Schlafstörungen, extreme Muskelschmerzen, Muskelverhärtungen im Bereich Nacken-Schulter-Rücken, Gelenkeschmerzen, Kraftlosigkeit in den Händen, ab und zu Herzrasen und Herzstolpern, Haarausfall, trockene brüchige Haare, Schwierigkeiten beim Abnehmen trotz Diäten). Ich wurde durch dieses Video auf Hashimoto aufmerksam und habe gemerkt, dass die Symptomatik genau zu meinen Beschwerden passt. Meine Frauenärztin und die Hausärztin meinten mein Schilddrüsenwert sei in Ordnung, da der Wert ein mal bei 2,45 und ein mal 2,25 lag. Ich sagte meiner Ärztin, dass ich darauf bestehe die freien Werte und Antikörper auch bestimmen zu lassen. Sie hielt es jedoch für unnötig und eine Überweisung zum Spezialisten wollte sie mir auch nicht geben. Was soll ich jetzt tun??? Ich bin so verzweifelt :( die Ärzte wollen die ganzen Symptome auf die Psyche schieben, jedoch bin ich mir fast sicher dass es eine andere Ursache gibt. Übrigens mein Enztündungswert sei zu hoch, dies bespreche ich erst nächste Woche mit dem Arzt. Aber viel Hoffnung, dass ich ernst genommen werde hab ich leider nicht mehr........

Vor 3 Tage
Ruziella
Ruziella

Ich habe das auch seit 20 Jahren und Leute man ist einfach kaputt für das ganze Leben.:( Der Scheiß verursacht immer etwas auch wenn die Werte stimmen

Vor 3 Tage
KaTatze E.Bednarek
KaTatze E.Bednarek

Ich danke dir sehr für dein Video.habe die selbe Diagnose seit Jahren und auch super viel seit 5 Jahren schon durch.nimmst du auch schilddrüsenhormene und mega viel zugenommen? Egal ob Diät oder nicht?

Vor 3 Tage
Reon Soru
Reon Soru

Liebe Silvi, Danke für das tolle Video! Bei mir war die Reise andersherum: Mehrfach wurde ich bei verschiedenen Ärzten (!) gefragt, ob ich etwas mit der Schilddrüse hätte, weil meine Augen so groß sind (so wie deine auch). Letztendlich hat meine Hausärztin bei einem Standardbesuch darauf gepocht, mein Blut ins Labor zu schicken und ich wurde mit Hashimoto diagnostiziert. Ich hatte also Glück, weil meine Ärztin die Anzeichen richtig gedeutet hat (ich hatte mit ihr zum Beispiel über meine Emotionalität gesprochen.) Bislang habe ich mich davor gedrückt, Medikamente oder ähnliches zu nehmen, weil ich mir dachte „Ich mach das schon!“ aber dein Video hat mich dazu inspiriert, meine Ärztin aufzusuchen und mich bezüglich einer Behandlung zu informieren, einfach damit alles ein bisschen leichter wird. Deshalb vielen Dank für dieses Video und ich hoffe, die Medikamente helfen dir ❤︎

Vor 6 Tage
Bine Who?
Bine Who?

Ich hab den gleichen Scheiß. Ich war auch oft krank bevor das diagnostiziert wurde. Als ich zugenommen hab ohne Ende obwohl ich nur noch Salat gegessen habe, bin ich zum Arzt. Dann hat es nochmal ein halbes Jahr gedauert um das festzustellen - einen Termin bei einem Spezialisten zu bekommen ist ja schwierig...

Vor 11 Tage
naheed08
naheed08

Jetzt ist das Video über ein halbes Jahr her, könntest du ein Update machen Silvi? Wie geht's dir nach über einem halben Jahr und wurde dir jetzt nochmal eine andere Dosis verschrieben?Wie oft lässt du deine Blutwerte checken?Hab jetzt auch schon 10 Jahre damit zu kämpfen und bin nur an schlechte Ärzte geraten...

Vor 12 Tage
fliegende Hummel
fliegende Hummel

Dein Video ist jetzt schon ne Weile her, wie geht es dir denn jetzt und wie sind deine aktuellen Werte ??? Ich muss dir nämlich sagen, dass diese genannten Grenzwerte sehr veraltet sind, klar, Jede(r) hat seinen eigenen Wohlfühlwert, aber TSH bis 2,5 ist nun tatsächlich nicht mehr ideal. Bei mir pegelte sich mein Wohlfühlwert aber erst ein, als ich die Tablette vor dem SCHLAFEN anfing zu nehmen, ich hing immer so bei 3,9 fest trotz hoher Dosis, mein TOLLER Hausarzt wollte mich aber nicht überdosieren und kannte eine Studie zu diesem Thema, dass manche Menschen Abends einen besseren Stoffwechsel haben... schwubs, innerhalb weniger Wochen war mein Wert bei 0,3 und halte Diesen seit Jahren mit kleinen Schwankungen !!! ☺

Vor 15 Tage
Büsra Kara
Büsra Kara

ich versteh das soooo gut. Ich selber habe Jahre gebraucht, um herauszufinden, dass ich Unterfunktion habe und damit habe ich meine Mama angebettelt zum Arzt zugehen, da sie alle und mehr Symptome hatte und da hat sich beim Hausarzt (möge Gott ihn segnen) Hashimoto herausgestellt. Unser Hausarzt ist ein Engel wirklich ich bin immer sooo unglaublich glücklich zu Ihm zugehen, weil es toll ist, dass jemand einem mal zuhört und versteht und nicht nur Tabletten verschreibt. Wie auch immer, dieser Arzt war auf Schilddrüsenerkrankungen spezialisiert, also mussten wir bisher noch nie zum Endokrinologen. Es ist schon schwer genug irgendwo in München einen Arzt zufinden, der gut ist und Zeit hat. Ich bin mir ziehmlich sicher, dass es in unserem Fall in der Familie liegt, da meine Oma Kehlkopfkrebs hatte und meine Mama ganz bestimmt Unterfunktion von der sie nichts wusste und diese hat sich später in der Arbeit zu Hashimoto entwickelt und ich hab auch Unterfunktion..also siehe da..irgendwie muss da was dran sein denke ich. ich kenne diese Probleme, die du beschrieben hast zu gut. Ich bin 24/7 mit meiner Mama wegen Arzt und dies und das und wir sind wie Schwestern mehr als Mutter-Tochter, deshalb tat es mir so sehr weh sie leiden zusehen, zumal sie auch noch Depression und Angststörungen entwickelt hat durch die Arbeit und auch noch das... Eins kann ich sagen, es wird besser und es hilft zu wissen was es ist. Man muss stark sein und am Ball bleiben und sich immer sagen, es hätte schlimmer kommen können! Ups ich hab ja nen Roman geschrieben sorry :(( Alles alles Gute Silvi, ich hoffe du machst Update Videos und evtl Tipps und Tricks die dir im Alltag mit Hashimoto helfen. Liebe Grüße aus München :)

Vor 15 Tage
Zeynep Bozkurt
Zeynep Bozkurt

Sie spricht mir aus der seele...ich hatte auch alle sympthome und noch vieeel mehr..das ist soo schlimm..noch schlimmer finde ichvdas das niemand ernst nimmt😔

Vor 16 Tage
N. J.
N. J.

Ich werde richtig wütend, wenn ich höre, was für eine Tortur es war, bis zu diesem Punkt zu kommen. Ich habe ebenfalls diese Krankheit und wurde bisher nur mit Tabletten abgespeist, die jedoch nicht ausreichend sind. Ob es auch daran liegt, dass nur der TSH getestet wurde? Ich denke schon! Doch auch auf die Bitte, dass ebenfalls andere Werte kontrolliert werden, bekam ich als Antwort, dass diese nicht benötigt werden und der TSH ausreicht. Frech!!! So wird man da stehen gelassen.

Vor 16 Tage
invincible
invincible

Meine Schwester rennt auch von Arzt zu Arzt und sie hat auch Hashimoto diagnostiziert bekommen. Aber meine Schwester hat auch Dauerschmerzen. Ihre Gelänke, ihre Brust und ihre Hände und niemand kann ihr helfen. Niemand weiß was ihr fehlt, außer diese Hashimoto Sache -. - Wenn sie zu lange meinen Neffen hält dann zittern ihre Arme, weil sie weh tun. Ach ja, mein Neffe ist natürlich noch eine Baby. Also, hat das irgendjemand hier???

Vor 16 Tage
Spywalker
Spywalker

Hab seit 10 Jahre Hashimoto und eine recht starke Schilddrüsen Unterfunktion. Nehme zurzeit 1x Täglich L-THYROX HEXAL 150 Mikrogramm Plus hochdosiertes Vitamin D3 1x die Woche. Da es ja immer wieder mal zu Schüben kommen kann schwangt natürlich auch Mikrogrammzahl der L-THYROX gabe. Ist echt nee nervige Sache, aber das Leben ist ja leider kein Wunschkonzert. Bei mir wurde die Sache wohl von meinem Vater vererbt. Meine Schwester hat genau wie ich auch Hashimoto.

Vor 16 Tage
Stefanie Backasch
Stefanie Backasch

Ich wurde für gut 10 Jahre wegen Depressionen zu Psychiatern geschickt. Ich hab zeitweise 16 Stunden geschlafen und war dennoch nie wach. Bis ich mal in der Notaufnahme war. Mein TSH war auch normal. Aber das Hormon das dazu da ist die Schilddrüse zu steuern lag bei mir außerhalb des Messbereichs (>100). Die Ärztin in der Nuklearmedizin fragte mich wie ich’s bei den Werten schaffe noch irgendwie wach vor ihr zu stehen. Von meiner Schilddrüse ist nicht mehr viel übrig. Ich nehme aktuell 150 L-Thyroxin. Und merke dass es nicht reicht. Und wieder erhöht werden muss. Also die Symptome können wieder kommen.

Vor 18 Tage
Niki
Niki

Als ich das erste Mal gesehen hab hab ich auch gedacht dass die Symptome die mir bekannt vorgekommen sind wohl nur an meinen ads liegen, aber meine Schilddrüse ist wohl auch nicht in Ordnung eine Diagnose hab ich noch nicht aber ich war schon beim Ultraschall

Vor 18 Tage
Lyy- Chan
Lyy- Chan

Ich habe auch das Syndrom und kann mich mit allem identifizieren. Ich hab Medikamente bekommen und kam absolut nicht damit klar. Hatte vor der "Erkennung" extremes Herzrasen, sodass es sogar weh tat, und einen fetten Kloß im Hals. Das Blieb mir bisher glücklicher weise erspart.. Mir war dauerhaft schlecht und schwindlig und hatte 24/7 Hunger. Hab sie dann einfach aufgehört nicht mehr zu nehmen. Seitdem ist jetzt ca nen 3/4 Jahr vergangen und mir geht es ohne die Medikamte recht gut. Klar bin ich müde, aber damit komm ich eigentlich gut klar. Für die Konzentration ist es nicht so toll, aber dann eben in kleinen Schüben.

Vor 18 Tage
Teena Bode
Teena Bode

1 zu 1 gleiche Story ob ich die Entzündung hab wird sich wohl die nächsten Monate erst rausstellen Mein alter Hausarzt meinte zu mir dann müsste ich meine Ausbildung abbrechen und mehr schlafen, wenn ich immer zu müde bin und weil meine Werte durch die Tabletten nicht besser wurden hat der Arzt mir unterstellt das ich dieser verkaufen würde.

Vor 20 Tage
Eddiniffy
Eddiniffy

Hast Du alles klasse erklärt! Ich habe es auch. Aber die Ärzte kannste echt alles vergessen... Man wird so schnell als psychisch erkrankt abgestempelt... An alle die es auch haben- ihr seid nicht allein😊

Vor 20 Tage
tini
tini

Same here! Auch Hashimoto

Vor 21 Tag
tini
tini

Bei mir hat es ebenfalls lange gedauert, bis mir ein Arzt überhaupt zu gehört hat. Ich habe sogar eine Zeit Antidepressiva erhalten. Bis ich sagte: Stopp! Hier stimmt was nicht, jetzt untersucht mich! Mir wurde nicht geglaubt, dass ich merke, dass mit meinem Körper etwas nicht stimmt. Dann kam ich auch zu einem sehr kompetenten Internisten, dieser hat mir innerhalb von wenigen Tagen die Diagnose geben können. Ich vermute, dass ich derzeit wieder einen Schub habe. Ich habe mittlerweile eine neue Ärztin, die sehr gerne auf die psyche diagnostiziert. Mal sehen, wie ich ihr beibringe, dass ich ein ordentliches Blutbild haben will.

Vor 21 Tag
Giulia KeKs
Giulia KeKs

Es ist komisch das so viele leute mit Autoimunerkrankungen einen starken Vitamin D mangel aufweisen .... ich weis aufjedenfall was du meinst besonders das mit der Müdigkeit oder der starken vergesslichkeit bzw das spiel mit dem ärzte terror 🙈 aber bei mir ist es eine andere Autoimunerkrankung .... aber ich finde das Vitamin D mangel bei Autoimunerkrankungen sehr sehr sehr oft vor kommt 🤔

Vor 21 Tag
blaue mohnblume
blaue mohnblume

Eine Frage: hast du das mit dem Herzstolpern seit dem nicht mehr? Danke fürs Aufklären!

Vor 21 Tag
Hatespeech Legende
Hatespeech Legende

Weisste was? Du hast dir doch ein Abo verdient. Mich interessiert zwar nicht alles was du so machst aber... das ist ja bei fast keinem Kanal der Fall. Ich finds aber gut das du solche Themen ansprichst. Ich habe selber gesundheitliche Probleme und weiß durch was für eine Hölle man geht wenn man nicht weiß was man hat. Denn bei mir weiß es bisher auch niemand. Von daher lasse ich mal ein Abo da. Fällt bei 200k Abonnenten (Glückwunsch übrigens) nicht ins Gewicht aber... verdient ist verdient.

Vor 22 Tage
Anasuya Wyslich
Anasuya Wyslich

Gut, dass du es jetzt raus-gefunden hast :) ich wünsche dir alles gute für deine Heilung! :) Mein dad ist arzt und sagt dass diese krankheit oft falsch behandelt wird und viel zu schnell hormone gegeben werden. Und Gluten verstärkt die krankheit sehr, also glutenhaltige Produkte möglichst meiden, das weißt du wahrscheinlich schon :) Ich wünsche dir alles gute!

Vor 23 Tage
Charlotte
Charlotte

Alle 10 Prozent schauen sich gerade das Video an einschließlich mich 😂

Vor 24 Tage
Sevgi Cakici
Sevgi Cakici

Ich hasse Ärzte

Vor 24 Tage
Lene Lotta
Lene Lotta

Habe auch seit zehn Jahren Hashimoto und nehme Thyroxin gegen die Unterfunktion. Damals mit 16 war der Auslöser das Pfeiffersche Drüsenfieber. Die Ärzte sind bei dem Thema echt extrem unterschiedlich informiert. Am wichtigsten ist das eigene Wohlbefinden, also gebt euch erst zufrieden, wenn ihr euch besser fühlt oder von mehreren (!) Ärzten die gleiche Diagnose gestellt bekommt.

Vor 24 Tage
Hanni_Mi
Hanni_Mi

Ich habe genau die gleichen Symptome ausser das mit der anfälligkeit für Krankheiten. Mit der Müdigkeit ist es nicht ganz so schlimm. Aber ohne Mittagsschlaf geht es manche Tage einfach nicht. Mit der Reaktion und Dankbarkeit hatte ich auch, weil mir eisenmangel diagnostiziert wurde (wie immer direkt geheult hahah) Hab dann starkes Eisenpräperat bekommen. Wurde auch viel besser aber dann war die Packung leer. Nach 1 Monat wieder extremster Mangel. Oha. Gerade komm ich an die ganzen anderen Symptome mit Kälte und ok ok. Ich sollte mal darüber nachdenken ob ich das hab. Kein Witz. Das ist so unnormal hab das seit paar Wochen aber ich bin sooooo Kälte empfindlich. Ich sitze im Unterricht in winterjacke. Spröde Haare hätte ich auch. Aber Eisen hat da schon geholfen. Ok reicht, soweit ließt eh keiner. Aber ogöttchen Hab ausversehn auf das Video geklickt und es passt so 100% Kränk

Vor 24 Tage
Alex1510
Alex1510

Hallo Silvi. Bei mir war es mein Leben lang unentdeckt. Ich war immer dick, ruhig, lustlos. Es hieß immer „Das Kind muss abnehmen“. Mit 13 wurde ich auf Kohlsuppendiät gesetzt. Ab 16 ging es mir immer schlechter. Mir war jeden Morgen schlecht. Habe jahrelang gehört „Du bist doch wohl nicht schwanger?“. Irgendwann ging nichts mehr. Vom Gefühl her dachte ich wirklich, das Leben geht zu ende. Ich hatte einfach keine Kraft mehr, lag nur noch auf dem Sofa und habe geschlafen. Arbeiten ging auch nicht mehr. Kurz: es war einfach kein normales Leben mehr möglich. Bin dann echt von einem Arzt zum nächsten. Habe mich im Krankenhaus checken lassen. Und irgendwann hat mich ein Arzt sogar zur Psychotherapie geschickt. Die Psychotherapeutin sagte in der 1. Sitzung „Nein, mit dir ist alles okay, nur mit deinem Körper stimmt was nicht“. Also wieder zum Arzt und nochmal durchchecken. Und dann kam die Vermutung auf Hashi. Ab zum Endokrinologen und die Bestätigung. Ich hab geheult vor Glück. Endlich war für mich klar, ich bin nicht verrückt und ich bilde mir das nicht ein. Es hat bei mir noch Jahre gedauert, bis ich richtig eingestellt war und mein Körper sich erholt hat. Es war aber ja auch ewig lange unentdeckt. Heute geht es mir super gut. Ich bin fitter als je zuvor, kann auch 16 Stunden Tage rocken. Interessant fand ich, dass meine Schilddrüsenwerte von alleine besser wurden, nachdem ich nun seit Juli überwiegend vegan/vegetarisch lebe. Mal schauen, wie sich das entwickelt. Wichtig ist, nicht sich selbst aufgeben!

Vor 24 Tage
Mac Mini
Mac Mini

Ich habe genau die selbe Erkrankung. 💁🏻‍♀️

Vor 25 Tage
Shirly Weis
Shirly Weis

Hab auch Hashimoto, i feel you. Nur das meine Gene die Krankheit übertreffen und ich super schlank bin und so viel essen kann wie ich will 🤷🏽‍♀️😂

Vor 25 Tage
Claude Weinholz
Claude Weinholz

Bei mir wurde Hashimoto-Thyreoiditis vor 13 Jahren festgestellt. Ich hatte (immer eher zu dünn) einen Gewichts-Tsunami von über 10 kg in drei Monaten. Inzwischen habe ich kaum noch nachweisbares Schilddrüsengewebe. Man kann die Krankheit gut medikamentös einstellen und damit die Werte in den Griff bekommen. Da die Krankheit aber oft mit Gewichtsschwankungen verbunden ist und die seelischen Ungleichgewichte in der Regel auch Verhaltensänderungen zur Folge haben, geht es vielen, eingestellten Patienten dennoch nicht wirklich "gut" ... ich habe festgestellt, dass nein Körper nach Beginn der Krankheit mehr Kohlehydrate und Zucker verlangt, aber damit nicht so recht "was anfangen kann". Seit ich übermäßigen Zuckerkonsum vermeide, bin ich wieder leistungsfähiger und habe natürlich auch abgenommen. Auch Blutdruckwerte und Blutfettwerte sind nun normal. Ob es da immer einen Zusammenhang gibt, weiß ich nicht, aber einen Versuch ist es wert. Falls kein Endokrinologe zur Hand ist, kann man auch zu einem Internisten gehen, die kennen sich in der Regel auch mit Schilddrüsenerkrankungen aus. Unbedingt neben TSH auch T3 und T4 bestimmen lassen. In der Regel sind Ungleichgewichte hier auch ohne Antikörper erkennbar. Kopf hoch, ich bin auch relativ problemlos schwanger geworden unter Hashimoto. 😊

Vor 26 Tage
Alles Angi
Alles Angi

Diese glücklich Musik im Hintergrund😂

Vor 26 Tage
D. G-J
D. G-J

Gibt's Tabletten gegen... No big deal.

Vor 26 Tage
Kathi Kruwka
Kathi Kruwka

hab auch Hashimoto, angeblich auch mit Werten die keine Behandlung braucht !! 3 Jahre habe ich gebraucht, bis ich von mir aus zum(inzwischen) fünften Hausarzt gegangen bin um mir eine Überweisung zum Nuklearmediziner zu holen! ( Dr. Google hat mir geholfen eine eigene Diagnose zu ersuchen) bei mir waren es auch Müdigkeit, Herzstolpern bis hin zu Herzrasen ! Halsentzündung, Speiseröhre Entzündung, Fieberschübe bis heute ist mein Hals belegt (verschleimt) .... das schlimmste aber war, dass ich Panikattacken hatte.. so sehr dass ich fast umgekippt bin und mich ein Krankenwagen einsammeln musste. Ich hatte immer Symptome, doch nie wie die, die ich oben beschrieben hatte, nach der Geburt meines Sohnes , war mein Körper im Ausnahmezustand , da ging es dann richtig los!!! und kein Arzt hat es erkannt. Soviel Frust, Ärger und Unverständnis von den Ärzten!!!! Im Moment lebe ich damit, es beruhigt einfach eine Diagnose zu haben! (hab inzwischen ein zweites Kind) und gehe regelmäßig zur Kontrolle! wenn ich die Kraft und vor allem Zeit habe , werde ich mich um die freien Werte kümmern! Danke für das Teilen deiner Story! dein Büffel Hüfte Fan aus der Ferne 😘

Vor 29 Tage
ChainCat23
ChainCat23

Der Hashimoto-Tip Nummer 1: Seht euch in eurem familiären Umfeld um! Sind Fälle bei direkten weiblichen Verwandten bekannt? Hashimoto wird häufig weiter vererbt, wobei Frauen häufiger betroffen sind als Männer. Meine Großmutter, Mutter, ihre Schwester und letzlich ich sind alle davon betroffen. Also Augen auf ;) Zu den Ärzten: Du hast leider recht, dass Schilddrüsenerkrankungen aufgrund ihrer "allgemeinen" Symptome häufig übersehen oder falsch diagnostiziert werden. Generell würde ich statt Müdigkeit eher erschöpft oder antriebslos als Beschreibung verwenden, da Müdigkeit viele Ursachen haben kann. Als ich meiner Hausärztin berichtet habe, wurde diese Müdigkeit als "Herbstdepression" abgetan und "es ginge ja vielen Leuten zur Zeit so." Daraus habe ich mitgenommen: Ihr kennt euren Körper besser als jeder Arzt. Falls Hashimoto oder eine Unter/Überfunktion bereits diagnostiziert sind, lasst euch nicht von dem "Sie nehmen L-Thyroxin XYZ und wir sehen uns in einem halben Jahr wieder" abspeisen. Wenn ihr das Gefühl habt, nicht richtig eingestellt zu sein, geht zum Arzt, egal wie weit die Blutabnahme zurückliegt. Der Stoffwechsel ist ein komplexes System, daher ist das Hormonpräparat nicht als Wunderdroge zu betrachten, die den Stoffwechsel ohne weiteres pusht. Der Körper braucht Zeit, um sich umzustellen. Anderums kann beispielsweise durch Stress die Hormonproduktion stark beeinträchtigt werden. Und abschließend, das Wort zum Sonntag: Die Diagnose auf Hashimoto mit einhergehender Unterfunktion wurde bei mir vor 10 Jahren festgestellt. Man kann sehr gut damit leben, wenn man gewissenhaft damit umgeht. Also keine Panik.

Vor Monat
Sonja Jöns
Sonja Jöns

oh man, das kenne ich. Ich bin auch gerade auf der Suche nach einem neuen Hausarzt.... ich fühle mit Dir :-)

Vor Monat
lk 99
lk 99

Ich sollte mal wieder meine Schilddrüsenhormone nehmen...🤔 Ich hab die gleichen Symptome, mein Hausarzt hat vor Jahren eine Schilddrüsenunterfunktion festgestellt aber nichts in Richtung Autoimmunerkrankung obwohl ich eben denke, dass ich das habe. Habe trotz Schilddrüsenhormonen ständig Infekte und es nervt einfach nur.

Vor Monat
Lyla Mountainfire
Lyla Mountainfire

Ich habe auch Hashimoto, I feel you :/ meine Mutter hat es mir vererbt, bei ihr hat man es echt meega spät diagnostiziert, was wirklich sehr sehr uncool gewesen ist. Quasi hatte ich noch Glück o.o

Vor Monat
Geli
Geli

Hashimoto is kacke, hab es auch seit über 10 Jahren, bin echt froh dass der Hausarzt damals (der mittlerweile auch schon ewig in Rente is :( ) sofort alle 3 Werte abgenommen hat. Meine Schilddrüse is nur noch mini klein, hatte auch schon Langzeit und Belastungs EKG vor circa 5 Jahren. Man sollte regelmäßig zur Blut Kontrolle muss auch wieder :D und man lernt damit zu leben :) Es is anstrengend, ja! :D Chronsiche Schulter- und Nackenverspannung seit über 10 Jahren! Das is die HÖLLE! Trotz Thai Massage und Sport wirds net besser, yay! Dann: Unterfunktion übrigens, Herzstolpern, kribbeln in den Händen und Füßen, vergessen tu ich auch alles :D , brüchige Nägel, Haarausfall, gestörter Stoffwechsel, Müdigkeit, apathischer Blick und Stimmungsschwankungen :( Was hilft? Seit ich mich vegetarisch ernähre und ich viel Tee trinke (Ingwer ist Entzündungshemmend hilft der Schilddrüse) , mehr Wasser gehts mir besser! Und drüber reden.... Ganz viel... Das hilft ... Alles gute dir, LG Geli

Vor Monat
gemisch ́tes
gemisch ́tes

Ich habe nf1 (gendefect)

Vor Monat
uinona (M.Mazneva)
uinona (M.Mazneva)

Wie kann das sein - ein Endokrinologe nur TSH zu untersuchen? In meinem Land - Bulgarien, untersuchen die immer nicht nur TSH, sondern auch die freie Hormone (T4 und T3) und die Antikörper (TAT und MAT). Das Prozent den Patienten ist viel größer als in Deutschalnd zu erscheinen. Selbst warte ich auf meine Resultate, um zu wissen wie es weiter geht. Ich hoffe, dass dir gehts gut heutzutage. Liebe Grüße aus Osteuropa! :)

Vor Monat
Andrea H
Andrea H

Völlig offtopic, aber Grammatikfehler lassen mich nicht ruhig schlafen. Eine Anmerkung bezüglich deines Intros: "Silvi's" -> englische Schreibweise "Silvis" -> deutsche Schreibweise. Solltest du anpassen. Hoffe, dass du mittlerweile besser mit der Krankheit klarkommst :)

Vor Monat
aylin aylina
aylin aylina

Ich hab auch eine Schilddrüsenunterfunktion I feel you lysm❤️

Vor Monat
niemand wichtiges
niemand wichtiges

Ich hab auch hashimoto.. (ich nenne es nur hashimoto weil ich keine lust hab den ganzen namen zu lernen😅) es ist so nervig..ich bin 24/7 müde,ich schlafe jeden tag in der schule ein (ich nehme meine tabletten kaum weil ich der vergesslichste mensch auf der welt bin, kann auch davon kommen)...früher war ich mega gut im erklären und jetzt checkt niemand mehr was ich rede wenn ich was erzählen will,ich wiege mind 15kg mehr(war früher sehr dünn und jetzt halt normal gewicht),hab auch Vitamin D mangel, mir ist immer kalt,bin immer heiser usw.

Vor Monat
CelebrityIlkEr
CelebrityIlkEr

Hallo Mädels, ich bin der einzige Junge mit dieser Krankheit. Es hat mich sehe glücklich gemacht das es diagnostiziert wurde, meine familie hat mich immer faul genannt undso. zudem fühle ich mlch manchmal unwohl wenn ich wenig geschlafen habe möchte ich weinen doch hab keinen grund zum weinen.

Vor Monat
Karolina M
Karolina M

Danke! Ich mache auch unbedingt einen Termin beim Endokrinologen

Vor Monat
JustMountains
JustMountains

Such dir bitte jemanden, der/die sich mit Jod auskennt! Als Einstieg kann ich dir das Jod-Buch von Kyra Kauffman empfehlen. Bekommst du mir der richtigen Therapie in den Griff💪🏼

Vor Monat
Lisa Marie
Lisa Marie

Also ich habe die gleichen Symptome.. aber bekomme immer wieder die Ausrede „ja sie haben Depressionen“ .. ja hab ich auch. Wenn man immer müde und kraftlos ist, nichts machen kann, dann wird man auch depressiv. Keiner nimmt mich ernst, und ich habe auch keine Kraft mehr. Antideptessiva helfen nur bedingt.. also muss da noch was anderes sein.. aber keiner will mir glauben 🤦🏻‍♀️

Vor Monat
A 1202
A 1202

Ich hab auch Hashimoto🙋‍♀️🙋‍♀️🙋‍♀️ und leide wirklich sehr darunter..

Vor Monat
Silke Hill
Silke Hill

Ich habe auch Hashimoto seid ca 20 Jahren. 2 Jahre hat es gedauert bis ich die Diagnose Hashimoto bekommen habe. In dieser Zeit ging es mir sehr schlecht. Starke Einbrüche hatte ich auch noch vor gut 2 Jahren aber durch eine FB Gruppe bin ich da gut rausgekommen. Vitamin D, Magnesium, MSM, VitB12, Zink nehme ich zur Zeit. Einen guten Arzt suche ich immer noch.

Vor Monat
Joshua König
Joshua König

Omg ich habe das selbe und mir geht es immernoch nicht gut...

Vor Monat
Rosa Bells
Rosa Bells

Ja du kennst dich nicht aus.

Vor Monat
Luisa K
Luisa K

Ich hab meine Diagnose vor 2 Monaten bekommen..und ich habe mich irgendwie gerade gefreut das jemand ein Video dazu macht und das man merkt, da sind noch mehrere

Vor Monat
x-nmn-x
x-nmn-x

Ich habe auch eine Schilddrüsenunterfunktion🙄👍🏻

Vor Monat
Missy Z
Missy Z

Ich bin so unglaublich dankbar für dein Video! Ich habe diese Krankheit auch, ich weiß es seit 2 Jahren. Mein Hausarzt meinte auch immer da passt alles, erst als ich gewechselt habe, hat mein neuer Hausarzt sofort meine Schilddrüse untersucht. Aufgrund eines Umzugs kann ich bei diesem Arzt nicht mehr sein, werde aber von der Spezialabteilung unseres Krankenhauses betreut. Dort gibt es wirklich tolle, kompetente Ärzte und man wird ernst genommen. Einmal jährlich muss ich zur Kontrolle, Ultraschall und Blutabnahme. Wenn es mir zwischendurch nicht gut geht, kann ich auch hingehen. Die Dosis meiner Thyrex wurde im Sommer zum 3.Mal erhöht, nachdem ich wieder einen schlimmen Schub hatte. Nach jeder Erhöhung muss ich 3 Monate später zur Kontrolle, ob alles passt. Bei mir sind die Müdigkeit und die depressionsähnlichen Verhaltensweisen das schlimmste. Abnehmen mit Hashimoto ist leider auch etwas schwieriger. Wovor ich Angst habe, ist der Zeitpunkt, wo die Familienplanung mal Thema wird, da man mit Hashimoto hier große Probleme haben kann. Aber es gibt nicht sehr viel zu diesem Thema und deshalb DANKE für dein Video!! Man wird zu oft nicht ernst genommen, dabei ist man krank!

Vor Monat
Lucy Saga
Lucy Saga

Hej... Ich bin auch davon betroffen. 2003 wurde es bei mir diagnostiziert als ich totale Probleme mit Schwellungen hatte. Auch ich habe einen Vitamin-D-Mangel, bin müde und friere ständig (mit Ausnahmen), habe psychische Beschwerden, etc.. Vor wenigen Monaten bekam ich wieder die alte Dosis, musste weniger Hormone einnehmen. Trotz guter Werte habe ich weiterhin Beschwerden, kann mich nicht konzentrieren, ja vergesse auch schnell unter anderem, die die ich oben bereits erwähnte und vor allem habe ich noch immer enorme Probleme mit dem Anschwellen, im Gesicht, an den Beinen bis zu 3 cm und das belastet sehr. (Leider habe ich oft gelesen, dass es vielen so ergeht und sie auch mit Medikamenten und obwohl sie richtig eingestellt sind trotzdem noch Beschwerden haben.:-( ) Natürlich begünstigen einige Nahrungsmittel die Symptome auch. Ich ernähre mich eigentlich gesund, wenn nicht merke ich es sofort, aber auch trotz gesunder Ernährung habe ich diese Probleme. Kennt ihr das und wenn, wie schafft ihr das loszuwerden?! Habt ihr Tipps für mich? Mein Arzt kann mir nicht helfen, er sagte zu mir:"Es handelt sich hierbei um kosmetische Dinge, wenn da keine Erkrankung hinter steckt, ist die Medizin da raus"! Soll ich mir eine Überweisung zum Endokrinologen geben lassen, ... würde mich das weiter bringen?? Ich würde mich sehr über Anregungen freuen, weil ich wirklich nicht mehr weiter weiß! LG

Vor 2 Monate
saskia thx
saskia thx

Ich habe auch diese Krankheit und nehme Tabletten . Als die Diagnose gestellt wurde stand mein Wert auf 4,8 . Und hatte sehr extremen Schwindel . Finde schön das du mit uns darüber redest und ich denke einiger können sich wiederspiegeln .

Vor 2 Monate
Say 10
Say 10

Woher weiß ich denn, dass ich extrem müde bin? Ich könnte auch 24/7 schlafen, aber ich kann eben auch lange wach bleiben und es gibt auch Momente wo ich nicht einschlafen kann. Woher weiß ich, dass ich unnormal müde bin?:/

Vor 2 Monate
IchMarie
IchMarie

Schilddrüsenerkrankungen sind oft zu verwechseln mit Demenz- und Psychischen Erkrankungen, habe ich erst neu in meiner Ausbildung gelernt. Ich LIEBE es wenn jemand über seine Krankheiten spricht, das hilft mir so sehr. Danke für dein Video, ich denke das hilft mir anderen zu helfen als Krankenschwester.

Vor 2 Monate
Zoe. Nsk
Zoe. Nsk

Ich habe auch hashimito tyrioditis oder wie man das schreibt... allerdings habe ich weder eine über noch unterfuktion. Nur halt die Entzündung... Ist auch kacke😅

Vor 2 Monate
Sandra Ristau
Sandra Ristau

Hi silvi, ich hab auch hashi seit letztes jahr diaknostiziert aber nehme seit bestimmt 15 Jahren schon l thyroxin aber mit ging das vor 3 Jahren auch sooo schlecht ich konnte nicht einen Satz gut vormulieren mir geht das auch noch nicht 100% gut aber es hat sich schon mega gebessert. Vitamin D mangel hab ich auch mich würde interessieren wie es dir heutw geht hast du ein update? Lg sandra

Vor 2 Monate
Anke Mirhom
Anke Mirhom

Das mit dem langen krank sein habe ich auch , ich habe die Krankheit. Meine schlimmste Zeit war vor 3 Monaten , ich war fast die ganzen Ferien im Krankenhaus.

Vor 2 Monate
Antonia
Antonia

Jojo, ich bin 17 Jahre und leide seit 3-4 Jahren an Hashimoto und an einer Unterfunktion. Mein höhster TSH-Wert war bei 37,2 xD Meine Schilddrüse ist voll im Arsch, allerdings leiden einige Familienmitglieder an einer Erkrankung der Schilddrüse. Medis nehme ich nur gegen meine Unterfunktion aber nicht gegen meine Entzündung. Bald wird meine Schilddrüse aber auch entfernt xD Ich bin aktuell bei 175mg eingestellt mit L-Thyroxin.

Vor 2 Monate
Cookie Warrior
Cookie Warrior

Ich hab eine Krankheit, die eigentlich nur in Asien verbreitet und allgemein sehr selten ist. Nennt sich Kikuchi Fujimoto und da sie weitestgehend unerforscht ist, kann mich auch niemand therapieren. Nur der Mist ist, dass die Wahrscheinlichkeit bei mir nicht gerade gering ist, dass sich die Krankheit zu einem Systemischem Lupus erythematodes, also auch eine Autoimmunerkrankung, entwickeln kann und das wäre richtig mies :/

Vor 2 Monate
Ohs Singh
Ohs Singh

Du hat schöne Augenbrauen

Vor 2 Monate
Jihansen LInda
Jihansen LInda

Habe ich das jetzt richtig verstanden, dass dein TSH Wert bei 2,4 lag und du trotzdem die Diagnose Hasimoto bekommen hast - auch wenn der Referenzbereich bei ca. 0,2-4,2 liegt? Mein tsh Wert liegt bei 2,6 und die Nebenwerte ft3 und ft4 wurden aber nicht gemessen. Ich würde mich freuen, wenn du mir antwortest. Ich habe ähnliche Symtome und bin seit gut einem Jahr auf der Suche nach Hilfe. Liebe Grüße Anne

Vor 2 Monate
Silvi Carlsson
Silvi Carlsson

Bei Hashimoto liegt der referenzwert übrigens bei 2,5. es sollten immer die Werte ft3 und ft4 mit gemessen werden.

Vor 2 Monate
Silvi Carlsson
Silvi Carlsson

Der tsh wert ist nicht der Wert, den ein Arzt betrachtet, wenn er Hashimoto diagnostiziert. Da wirst du auf antikörper getestet. Der tsh wert spiegelt nur die Funktionsfähigkeit deiner Schilddrüse wieder.

Vor 2 Monate
Kati Rasche
Kati Rasche

Ich habe auch hashimoto und eine Schilddrüseunterfunktion

Vor 2 Monate
Laura Ro
Laura Ro

Bitte Leute lasst euch nicht von den vielen Horrorgeschichten erschrecken. Ich habe die Krankheit seit ich 12 bin, also seit mehr als 10 Jahren und ich hatte noch nie wirklich schlimme Symptome. Meine Medikationen ist richtig eingestellt und ich habe keine Beschwerden. Bitte denkt auch daran dass die Beschwerden so vielfältig sind dass auch nicht immer hashimoto die einzige Ursache ist. Damit will ich jetzt nicht das leid von betroffenen abwerten sondern nur denen mut machen die die Diagnose frisch bekommen haben! Es besteht eine sehr hohe Chance das ihr euer Leben ganz normal weiterleben könnt :)

Vor 2 Monate
S B
S B

+Bine Who? ich könnte mir vorstellen, dass es in den ersten Monaten der Erkrankung schwieriger ist, weil die eigene Schilddrüse noch Hormone produziert und sich daher nicht so genau festlegen lässt, wieviel man von außen ergänzen muss. Aber ich kann mir nicht vorstellen, dass dieser Zustand jahrelang anhält, denn nach einiger Zeit produziert die Schilddrüse ja selbst nichts mehr und man bekommt stabile Werte. Wichtig ist nur, dass man nach größeren Gewichtsschwankungen die Dosis anpasst. Sicher geht es dir auch bald besser! Und nicht jedes Unwohlsein kommt vom Hashimoto. Meine Freundin hat auch kein Hashimoto aber gelegentlich depressive Verstimmungen oder Kopfschmerzen.... gehört zu unser aller Leben.

Vor 9 Tage
Bine Who?
Bine Who?

+S B weil ich letztes Jahr die Diagnose bekommen habe, daher weiß ich das. Warum sollte ich denn sonst sowas schreiben? Ich muss momentan alle vier Wochen hin. Es ist alles durcheinander bei mir 😔

Vor 11 Tage
S B
S B

+Bine Who? und woher weißt du, dass deine gesundheitlichen Probleme vom Hashimoto kommen? Für Stimmungsschwankungen, Gewichtszunahme, Kopfschmerzen oder ähnliches gibt's schließlich tausend Gründe. Mein Endokrinologe hat mir bestätigt, dass man mit gut eingestellten Werten absolut keine Symptome hat. Ist ja logisch: es wird das fehlende Hormon von außen zugeführt, fertig. Mehr ist das nicht. Sorry, aber ich glaube einfach nicht an diese ganzen Schreckgeschichten. Schlecht eingestellte Werte können Symptome verursachen, ganz klar. Aber wenn man alle sechs Monate Blutwerte erstellen lässt, kann eigentlich nichts schief gehen.

Vor 11 Tage
Bine Who?
Bine Who?

Ihr Glücklichen! Das trifft leider nicht bei allen zu...

Vor 11 Tage
S B
S B

Geht mir ganz genauso! Ich lebe schon seit über 15 Jahren absolut problemlos damit. Ich lasse jedes Jahr die Werte kontrollieren und das was dann auch schon. Viele horchen ständig in sich rein und wenn man so eine Diagnose hat, wird jedes Unwohlsein auf die Schilddrüse geschoben. Aber jeder ist mal ziemlich müde, hat depressive Verstimmungen oder sonstwas....

Vor Monat
Lou ist geil!
Lou ist geil!

Mein Bruder hat Hashimoto

Vor 2 Monate
Maria
Maria

I feel you, for real.. mir geht es teilweise immernoch so mies, obwohl ich angeblich richtig eingestellt bin.

Vor 2 Monate
Andrea Neu
Andrea Neu

Hallo Silvi, bei mir ist auch Hashimoto nach Jahren Diagnostiziert worden. So war meine Geschichte. Ich hatte als junge Frau eine Schilddrüsenüberfunktion und musste jährlich zur Nuklearmedizin zur Kontrolle dann würden die Abstände immer größer zur Kontrolle ! Und dann Jahr Zehnte später mit 40 wurde dann bei mit nach langem hin und her Hashimoto Diagnostiziert und das hat dann auch wieder lange gedauert bis ich jetzt mit 48 j. hoffentlich richtig eingestellt bin! ?!?! Einen Tipp noch den habe ich von meiner netten Nuklear Ärztin , zusätzlich noch Selen und Vitamin D3 nehmen ! Mir geht's damit einigermaßen gut. Und ich habe von ihr Kombi Tabletten ( Prothyrid) bekommen! Weil die anderen nicht gewirkt haben. Ich hoffe dass ich dir damit auch ein bisschen weiter helfen konnte! LG Andrea 😇

Vor 2 Monate
Angielove
Angielove

ich habe auch hashimoto und meine vergesslichkeit ist der Wahnsinn 🤦‍♀️ außerdem habe ich es herausgefunden weil mir meine Haare extrem ausgefallen sind... leider :(

Vor 2 Monate
Franziska Jux
Franziska Jux

Hab das Video (trotz dessen, dass mich das Thema total interessiert) leider nicht durchgehalten wegen den unglaublich nervigen Gedudels im Hintergrund. 🙈

Vor 2 Monate
SweetyDragon
SweetyDragon

Hab's vor 6 Jahren gemerkt dass was nicht stimmt und vor 4 Jahren hat es endlich einen Namen bekommen, aber seitdem ich Tabletten bekommen habe geht es wirklich besser. Wichtig ist dass du es regelmäßig kontrollieren lässt und auch Ultraschall der Schilddrüse! Ich gehe immernoch davon aus dass es durch die Pille kommt, haben wirklich viele davon berichtet. Kann deine ganzen Symptome bestätigen.

Vor 2 Monate
Photonigraphie
Photonigraphie

Ich finde mich genau in deinen Worten wieder 🙏 ich habe tatsächlich auch daran gedacht an Frühdemenz erkrankt zu sein, weil ich mittlerweile sehr vieles vergesse und mich einfach nicht klar im Kopf fühle. Oft kann ich nicht mal einer längeren Unterhaltung mehr folgen. Manches, wie die Weinerlichkeit oder das extreme Müdesein habe ich nur Phasenweise. Mein Hausarzt meinte ich hätte eine leichte Schilddrüsenüberfunktion und Eisenmangel. Habe dagegen 3 Monate lang Jodtabletten bekommen , aber ehrlich gesagt ist das für mich keine Lösung die dauerhaft anhält ! Zumal ich das nur 3 Monate lang nehmen sollte. Ich warte diesen Winter noch mal ab, wie es mir geht , aber dein Video hat mir gezeigt, dass ich dran bleiben sollte :) außerdem wurden meinen beiden Omas und meiner Mama die Schilddrüse entnommen .

Vor 2 Monate
SinSchoVid
SinSchoVid

Laut meinen 3 beteiligten Ärzten (Hausarzt, Frauenarzt, Nuklearmediziner) geht der TSH Normalwert bis 4,0. Wenn man schwanger werden möchte, sollte er zwischen 1 und 2,5 liegen (Das Internet sagt sogar 0,3 bis 1,0...). Da die Werte bei Hashimoto immer schwanken, ist es aber extrem schwer die richtige Medikation zu finden. Macht keinen Spaß. Wünsche dir viel Durchhaltevermögen!

Vor 2 Monate
Jenny Theis
Jenny Theis

ich habe auch erfahren das ich jetzt seit fast 18 jahren hashimoto habe und leider wird mir nicht geholfe

Vor 2 Monate
lisaxlotta
lisaxlotta

Heyyy, Also ich habe auch schon seit ein paar Jahren Hashimoto komme damit aber super zurecht. Anders als die meisten hier habe ich aber einen super Arzt der sich hervorragend mit dem Thema auskennt. Mittlerweile ist es also so das ich keine, also wirklich gar keine, Symptome mehr habe. Ich habe zusätzlich auch einen Vitamin D Mängel und nehme jetzt halt Tabletten und merke wirklich gar nichts mehr davon. Wünsche es jedem mit dieser Krankheit, ein guter Arzt der sich damit auskennt regelt alles :D

Vor 2 Monate
stex forever
stex forever

Wurde bei mir mit 12 diagnostiziert, also seit 3 Jahren muss ich mich damit rumplagen.. Hab bis jetzt immer noch die gleichen Symptome wie du, obwohl ich jeden Morgen eine Tablette (L-Thyroxin Henning 100) nehme.. scheint ja super zu helfen (nicht)

Vor 2 Monate
Lina 18
Lina 18

Feel you!! Ich habe eine Schilddrüsenunterfunktion und einen Vitamin D Mangel. Ich nehme L- Thyrocin dagegen, habe aber irgendwie teilweise das Gefühl, dass ich nicht richtig eingestellt bin und mehr mg nehmen muss... Sollte meinen Arzt wohl auch mal wechseln😅🤔

Vor 2 Monate
Miss Vanny
Miss Vanny

Cool, dass du darüber berichtest und aufklären möchtest.

Vor 2 Monate
Hannah S.
Hannah S.

Ich hab das gleiche T-Shirt 😍❤

Vor 2 Monate
Nirak Ldierk
Nirak Ldierk

PS. Bei mir ausgeheilt...Ich bekam kortison und jetzt bin ich gut eingestellt mit Schilddrüsenhormonen. Bei mir ist alles super gut gegangen. Der Weg bis zum Diagnostizieren war so ähnlich wie bei dir. Gute Besserung wird wieder gut. 😘

Vor 2 Monate
Nirak Ldierk
Nirak Ldierk

Ich fühle mit dir....hatte das auch. Aber schon sehr sehr lange her. LG

Vor 2 Monate
Imma Dolphin
Imma Dolphin

Habe gerade festgestellt, dass meine Depressionen erst nach dem ich Pfeiffersches Drüsenfieber hatte entstanden sind.. vielleicht gibt es ja tatsächlich einen Zusammenhang. Vielen Dank für das informative Video!

Vor 2 Monate
Gigi .G
Gigi .G

Uhh und ich dachte immer ich wäre der einzige "Alien" nach dem Motto was stimmt nicht mit mir. Ich habe eine Schildrüsenüberfunktion gehabt bis mir diese vor 3 Jahren entfernt wurde, einer meiner besten Entscheidungen.... da ich auch wie du mit Symptome zu kämpfen hatte und ich nicht wusste weshalb, selbst nachdem ich wusste was ich hatte, hat meine Hausärtzin mich Jahrelang immer mit Globolis zugepumpt um eine OP zu umgehen.... Ich habe dann meine Ärtzin gewechselt, bin dann auch zum Radiologen und da habe ich mich dann entschieden das sie raus muss (auch wegen Knotenbildung etc) Seitdem hab ich zwar fast 10 Kilo zugenommen aber ich fühlte mich Mental einfach viel Besser und auch vom Kreislauf her und alledem... ein TIPP meiner seits ist, kümmert euch und versucht alles aus um eure Gesundheit zu verbessern, geht zu mehreren Fachärzten wenn nötig und besteht auf das testen bestimmter Blutwerte, den wie bei Silvi kommen die meisten Ärzte nicht von selbst drauf oder schlagen einem etwas vor. UND achtet darauf das wenn ihr Schildrüsenhormone bekommt immer beim selben Hersteller zubleiben, wenn ihr keine Beschwerden habt natürlich. (Wegen diesem Abkommen von Firmen mit Apotheken bekommt man meistens von weniger bekannte Herstellern Produkte) Also besteht bei euren Arzt darauf das auf dem Rezept genau der Hersteller aufgeführt ist, damit ihr auch genau dieses Medikament bekommt.

Vor 2 Monate
Jennifer Raulfs
Jennifer Raulfs

Das klingt doch gut zu wissen was man hat.. Also mit der Müdigkeit, dem Herzholpern und dem Sachen vergessen oder Worte suchen habe ich auch. Auch diese Unlust was zu tun, aber das kann auch am Zyklus vlt liegen der schwankt auch ab und zu. Mein TSH wert liegt bei 1,86 dachte auch an Schilddrüse wegen der Müdigkeit aber Hausarzt sagt wäre alles bestens :) ich weiß nicht was ich von halten soll.. Dachte manchmal hat man so Tage aber will auch so etwas nicht haben. Geht es dir denn jetzt besser und hast du Medis bekommen ???

Vor 2 Monate
Lenanicki K.
Lenanicki K.

Ich habe auch eine Unterfunktion und Hashimoto und meine Symptome waren dieselben + das ich in einem Jahr 20 kg zugenommen habe ohne das ich was verändert habe an meinem Essverhalten. Ich suche bis heute noch einen Arzt der mich versteht und mir richtig helfen und mich einstellen kann.

Vor 2 Monate
Kim Ballerina
Kim Ballerina

Ich hab die Krankheit auch. Wurde bei mir vor gut 8 Jahren diagnostiziert. Du hast das wirklich gut erklärt. Ich finds jedes mal erschreckend wenn meine Ärztin bei der Kontrolle sagt "Jaa sie löst sich langsam auf" 😐. Da ich bei der Diagnose am Anfang sehr schlank war (BMI war 18) sagte meine damalige Ärztin "Viel trinken, salzig essen, ist wohl der Kreislauf". Ein Symptom bei Schilddrüsenunterfunktion sind halt bei vielen Gewichtsprobleme, deswegen hat sie das einfach so abgetan - denke ich. Hab dann zu meiner jetzigen Ärztin gewechselt. Sie hat das direkt kontrolliert und rausgefunden. Mit relativ hohen L-Thyroxin Tabletten, Selen und Vitamin D fühl ich mich seither sehr gut.

Vor 2 Monate
Zampoo100
Zampoo100

HIER EIN PAAR LEBENSNOTWENDIGE PUNKTE WENN MAN DIESE ODER ÄHNLICHE ERKRANKUNGEN HAT : 7Stunden pro nacht schlafen immer genug essen tapletten REGELMÄSSIG und täglich einnehmen fischöl als zusatz verwenden und ALKOHOL VERMEIDEN, NIE WIEDER ALKOHOL trifft es wohl besser weil jemand mit dieser oder ähnlicher erkrankung verträgt nur noch einen bruchteil von der Alkoholmenge als die die er/sie/es gewohnt ist !!! Letzter Punkt Vitamine Spurenelemente Ernährung Blutwerte Anpassen und drauf achten sobald müdigkeit stärker wird beobachten wenns nach paar tagen nicht vorbei ist zum ARZT UND großes BLUTBILD VERLANGEN !!!!! Zusätzlich möchte ich sagen das ich der Meinung bin das Jeder mensch egal welcher altersgruppe Mindestens 1 mal im jahr Großes blutbild von sich machen lassen sollte + HNO NEUROLOGEN ÄRTZTE ebenfalls ein mal im jahr neurologe einmal in 2 oder 3 jahren machen und generell VITAMINE UND SPURENELEMENTE SUPPLEMENTIERN und oder über die Normale Nahrung/Ernährung extrem verschärft drauf achten das man diese Ausreichend in sich hat. Sorry wenn der Text zu lang ist und Rechtschreibfehler oder Grammatik,Satzzeichen Fehler bitte ich zu verzeihen und zu Ignoriern werde auf diese auch nicht Reagiern, weil das thema hier QUADRILLIARDEN MAL WICHTIGER IST als die aktuelle schreibweise etc:!

Vor 2 Monate
Emma Paulina
Emma Paulina

Danke für das Video.

Vor 2 Monate
RINA
RINA

Bei mir wurde Hashimoto vor gut 5 Jahren festgestellt. Hatte damals ähnliche Symptome aber besonders schlimm mit Kreislaufproblemen zu kämpfen. Mir war über 2 Wochen immer wieder total schwindelig, weshalb ich dann zum Arzt gegangen bin. Nach allen möglichen Fragen (... schwanger kann man ausschließen 😂🙈) würde Blut abgenommen und alles getest: Eisen Blutwerte Leberwerte und eben auch die TSH Werte. Ergebnis war: alles in Ordnung außer TSH Werte. Wurde dann noch ein Ultraschall der Schilddrüse gemacht und dann wurde mir vom Arzt verständlich erklärt, daß ich Hashimoto habe und seitdem nehme ich eben jeden Morgen meine Tablette und lasse regelmäßig die Werte kontrollieren. Im Laufe der letzten Jahre wurde die Dosis zweimal geändert, habe trotz allem aber immer noch ne geringe Dosis. Mir geht's besser als vor der Diagnose, aber manchmal fühlt man sich trotzdem irgendwie nicht so 100% fit. Zumindest ist das in der letzten Zeit bei mir so. Daher werde ich wohl mal meinen Hausarzt aufsuchen :) Finde es jedenfalls klasse, dass du dieses Video gemacht hast :) die Schilddrüse ist meiner Meinung nach ein Organ, das viele gar nicht so bewusst wahrnehmen, obwohl so eine wichtige Rolle spielt. Wenn man gerade niemanden kennt, der eine Erkrankung der Schilddrüse hat, dann denkt man gar nicht so drüber nach :)

Vor 2 Monate
Julia's Basic
Julia's Basic

Ich hab das auch :(

Vor 2 Monate
TheWhiteLord94
TheWhiteLord94

Bist du ein Mensch, der sich selbst Stress macht, wenn er denkt, er kann bestimmte Dinge nicht rechtzeitig liefern/abgeben oder schnell genug mit etwas fertig werden/zuende kommen? Oder du sagtest, du bist umgezogen. Hattest du da sehr viel Stress in Bezug darauf, schnell Dinge erledigen zu müssen und Angst zu haben, es nicht rechtzeitig zu schaffen oder es so schnell wie möglich zu erledigen, damit es weg ist? Würde mich mal interessieren in Bezug auf die Krankheit.

Vor 2 Monate
Teufelchen 71
Teufelchen 71

Ich habe seit über 30 Jahren Unterfunktion und nein Doc hält Kontrollen nicht so für nötig. Vor kurzen kam ich ihm mit der "Idee" das er bei mir bitte nach Hashimoto zu gucken, da alle Symptome passen. Kurz mal Blut abgenommen und siehe da.....alles okay....das ich mich nur noch müde durchs Leben schleife ist wohl egal. Ich werde jetzt auf eine Überweisung drängen....bekomme ich die nicht, hat er fünf Patienten weniger....... Ich danke dir für das Video!!!

Vor 2 Monate
ritch
ritch

Ich finde es gut, wie Du damit umgehst. Think positive. ;) Iss mehr Avocados. ^^

Vor 2 Monate
maria mopo
maria mopo

Es gibt so viele Ärzte Idioten

Vor 2 Monate
Natte Baio
Natte Baio

Silvi, ich habe auch Hashimoto, was hast du für Vitamin D genommen und welche Dosis? K Liebe Grüße xxxx

Vor 2 Monate
Anna D.
Anna D.

Genau so geht es mir..! Nur ich vertrage die Medis nicht...

Vor 2 Monate

Nächstes Video

HD 720p The Eagle Huntress | Confronta | John Bradley